Termine

13 Days (2001) – John F. Kennedy und die Kuba-Krise

Ringvorlesung: Bewegende Bilder. Filme und Kalter Krieg
Der Kalte Krieg war auch ein Krieg der Kulturen und Medien. Die Beiträge der Ringvorlesung gehen anhand zeitgenössischer und aktueller Filme den Fragen nach, wie sich die Konjunkturen der Systemkonfrontation im Medium Film widerspiegelten und welche Stereotype, Figuren sowie Narrative sich bis heute erhalten oder gewandelt haben.
Do, 28.10.2021, 18:15
Humboldt-Universität zu Berlin

Ringvorlesung: Bewegende Bilder. Filme und Kalter Krieg

Humboldt-Universität zu Berlin | Wintersemester 2021/22
Der Kalte Krieg war auch ein Krieg der Kulturen und Medien. Die Beiträge der Ringvorlesung gehen anhand zeitgenössischer und aktueller Filme den Fragen nach, wie sich die Konjunkturen der Systemkonfrontation im Medium Film widerspiegelten und welche Stereotype, Figuren sowie Narrative sich bis heute erhalten oder gewandelt haben.
Do, 28.10.2021 bis Do, 10.2.2022
Humboldt-Universität zu Berlin

“Vom Brennpunkt zum Mythos: Die Panzerkonfrontation am Checkpoint Charlie 1961”

Podiumsdiskussion
Vor 60 Jahren, am 27. Oktober 1961, standen sich am Grenzübergang in der Friedrichstraße US-amerikanische und sowjetische Panzer bedrohlich gegenüber. Die Nachrichten und Bilder von der Panzerkonfrontation verbreiteten sich wie ein Lauffeuer und machten den Checkpoint Charlie weltberühmt. Nach 16 Stunden zogen die Panzer ab, die beiden Supermächte hatten sich friedlich geeinigt. In der Veranstaltung diskutieren Expertinnen und Experten die Hintergründe des Konfliktes und seine Rolle im Kalten Krieg. War es nur ein medienwirksames Säbelrasseln oder stand die Welt kurz vor einem neuen Krieg?
Mi, 27.10.2021, 19:00
Asisi-Panorama "Die Mauer"